Newsletter Dezember 2017

Liebe Sponsoren und Unterstützer,

bevor es für uns in die ruhigeren Tage um Weihnachten und Silvester ging, war der Dezember noch einmal eine Zeit im hohen Drehzahlbereich: So standen unter anderem die Vorbereitung auf das neue Regelquiz zur Formula Student Germany oder der Konstruktionssamstag auf der Agenda. Und all das vor dem Hintergrund der an der DHBW anstehenden Prüfungen für einen Großteil der Teammitglieder. Zum Abschluss ermöglichen wir Ihnen erneut einen Einblick in eines unserer Subteams, wobei dieses Mal das Team Chassis im Fokus stehen wird.

Wir wünschen Ihnen eine angenehme Lektüre!
Liebe Grüße
Aaron Laidig                                 
Teamleiter Organisation eSleek18 

Kevin Lebherz
Public Relations / Media eSleek18

Zielgerade des Jahres 2017


Konstruktionssamstag und Nikolausfeier
 

Am 9. Dezember standen wieder einmal die zahlreichen, in den vergangenen Wochen ausgearbeiteten Konstruktionen im Rampenlicht. Unter Zuhilfenahme des großen Erfahrungsschatzes unserer Alumni wurden noch vorhandene, mögliche Schwachstellen ausfindig gemacht, analysiert und potenzielle Optimierungen initiiert, sodass in der nun anstehenden Phase alle Konstruktionen einem letzten Feinschliff unterzogen werden können.

Diese Gelegenheit wurde zudem für unsere Nikolausfeier genutzt, bei der die Teammitglieder die Möglichkeit hatten, in der hektischen Weihnachtszeit auch ein paar angenehme Stunden in ungezwungener Athmosphäre vor der Werkstatt am Rotebühplatz  zu verbringen. 

Regelquiz-Vorbereitung Formula Student Germany

Eine ausgeprägte Vertrautheit mit den Regeln zur Formula Student und der Nachweis technischen Verständisses beim Regelquiz - das ist der Schlüssel zur Teilnahme am wichtigsten Event auf dem europäischen Kontinent, der Formula Student Germany. Als eines der fünf bestplatzierten Teams der Auflage von 2017 ist uns ein Startplatz in 2018 bereits gesichert. Doch das Regelquiz entscheidet über einen weiteren entscheidenden Faktor: Die Reihenfolge beim Scrutineering. Ein Platz unter den ersten Teams ist die Voraussetzung, um sich optimal auf die dynamischen Disziplinen an den letzten Eventtagen vorbereiten zu können.

Aus diesem Grund absolvierte das Team am 12. Dezember eine erste Übung. Dazu wurden in den Tagen zuvor zahlreiche Fragen zusammengestellt, die uns sehr forderten und eine erste Einschätzung unserer bisherigen Vorbereitung erlaubten. Im neuen Jahr werden wir einen weiteren Probedurchgang absolvieren, um dann bestens vorbereitet ins Regelquiz gehen zu können. Denn wer als Erster im Ziel ankommen möchte, muss rechtzeitig starten...
Kalender-Verlosung 
 
Über 3.400 Personen verfolgen die Geschehnisse von DHBW Engineering derzeit medial - und das allein über Facebook, unserem priorisierten Medium zur Kommunizierung interessanter Neuigkeiten. Hinzu kommen die zahlreichen Abonnenten auf Twitter, Instagram und YouTube. Dies war für uns Anlass, uns zur Weihnachtszeit für Treue und Interesse zu bedanken und so entschieden wir uns dazu, an jedem Advents-Sonntag einen unserer Wandkalender mit den schönsten Aufnahmen des vergangenen Jahres zu verlosen. Ganz besonders freute uns der positive Anklang über die Grenzen Stuttgarts hinaus. So machte sich auch  jeweils ein Kalender auf den Weg  nach Dortmund und sogar Wien.
Ausblick: Konstruktionsverteidigungswochenende
 
Vom 19. bis 21. Januar wird sich das Team auf die schwäbische Alb begeben. Bei unserem Konstruktionsverteidigungswochenende in der Jugendherberge in Lochen findet die finale Vorstellung aller Bauteile des eSleek18 statt. Hier haben alle Teammitglieder die Chance, ihre Fragen an die Bauteilverantwortlichen zu stellen. Denn uns ist es besonders wichtig, dass unsere Konzepte und Entscheidungen von allen nachvollzogen und getragen werden können. Dies ist einer der Aspekte, die unser Team bisher immer auszeichnete. 

#A-TEAM-E-CAR
Vorstellung des Teams Chassis

In der Serie #A-TEAM-E-CAR wird in dieser Saison in jedem Newsletter Einblick in eines unserer Subteams gegeben. In dieser Ausgabe möchten wir Ihnen das Team vorstellen, das die Basis des eSleeks bereitstellt:
  
Teamleiter Chassis
Name:                     
Geburtsort:         
Studiengang:     
Daniel Schwarz
Köln
Maschinenbau - Konstruktion und Entwicklung
Diesen Teil trägt das Team Chassis zum eSleek bei:
"Mit Crashbox, Überrollbügeln, Fahrerrückhaltesystem  und weiteren Sicherheits-Features sorgen wir für die Sicherheit des Fahrers. Mit unserem Vollcarbon-Monocoque sind wir das Bindeglied aller Bauteile am eSleek."
Das macht Team Chassis besonders:
"Wir arbeiten in Teamwork und Nachtschichten gemeinsam am größten Bauteil des eSleeks: Dem Monocoque. In unserem Team, das aus Studenten des Maschinenbaus und des Wirtschaftsingenieurwesens besteht, werden viele aus Faserkunststoff verbundene, strukturelle Bauteile hergestellt."

 

Sponsoren 2018/2019


Sponsor Sponsor Sponsor Sponsor Sponsor Sponsor Sponsor Sponsor Sponsor Sponsor Sponsor
Sponsor werden