SICHERUNG Newsletter Januar

Newsletter Januar

Liebe Sponsoren und Unterstützer,

der erste Monat des neuen Jahres ist bereits vergangen und unser Team hat nach den Feiertagen wieder reichlich Fahrt aufgenommen. Prägenden Charakter im Januar hatte sicherlich das Qualifikations-Quiz zur Formula Student Germany, auf das wir lange hingearbeitet haben. Das Ergebnis? Natürlich Bestandteil dieses Newsletters! Genau so wie ein Rückblick auf die Konstruktionsverteidigung an unserem Wochenende auf der Schwäbischen Alb. Den Abschluss bildet wie gewohnt die Vorstellung eines unserer Teams, wobei heute eDrive im Rampenlicht stehen wird.


Wir wünschen Ihnen eine angenehme Lektüre!

Liebe Grüße

Aaron Laidig
Teamleiter Organisation eSleek18

Kevin Lebherz
Public Relations / Media eSleek18

Schwungreicher Start ins neue Jahr

Konstruktionsverteidigungswochenende in Lochen

Am Freitag, den 19. Januar brachen wir auf in Richtung der verschneiten schwäbischen Alb. Bei unserem Konstruktionsverteidigungswochenende in der Deutschen Jugendherberge Lochen fand die finale Vorstellung aller Bauteile des eSleek18 statt - für gewöhnlich zwei intensive Tage, ist es doch der letzte große Meilenstein vor dem Design Freeze. Mit diesem Ziel vor Augen wurde jedoch in allen Teambereichen fokussiert und konzentriert gearbeitet und sich ausgetauscht, sodass wir nach einem gemeinsamen Abschlussfoto am Sonntag zufrieden den Rückweg nach Stuttgart antreten konnten.

Vielen Dank an alle Teammitglieder und Alumni, die zu diesem gelungenen Wochenende beigetragen haben!

Qualifikations-Quiz zur Formula Student Germany

Lange haben wir darauf hingearbeitet und zahlreiche Proben durchgeführt, nun war es endlich soweit: Am Montag, den 22. Januar um 13:00 Uhr stand das Qualifikations-Quiz zur Formula Student Germany am Hockenheimring an. Es ist das Event des Jahres auf dem europäischen Kontinent, die begehrten Startplätze sind folglich hart umkämpft. Zwar hatten wir als eines der fünf besten Teams der Formula Student Electric bei der Auflage von 2017 einen Startplatz bereits sicher, doch das Quiz entscheidet zudem über die Reihenfolge beim Scrutineering. Hierbei ist einer der frühen Slots die Voraussetzung, um sich optimal auf die dynamischen Disziplinen vorbereiten zu können.

Entsprechend nahmen wir die Herausforderung genauso fokussiert an wie in den Jahren zuvor. Nicht allen Teammitgliedern war es möglich, mitten am Tag ihren Ausbildungsbetrieb zu verlassen und den Rotebühplatz aufzusuchen. Darum bildeten wir in den Betrieben, die das Engagement ihrer Studenten mit einem Raum und der Freistellung für die Zeit zur Beantwortung der Fragen unterstützten, einige kleine "Außenstellen" - selbstverständlich mittels eines ausgeklügelten Tools zur gemeinsamen Bearbeitung der Fragestellungen mit dem Kern des Teams am Rotebühlplatz bestens verbunden. Und einige Stunden der Anspannung und so manche Aktualisierung der Fragenbewertung später stand es dann endlich fest: Ohne einen einzigen Fehler und mit der 12. besten Zeit unter den Formula Student Electric Teams haben wir uns die erhoffte gute Ausgangslage für das Event vom 6. bis 12. August erarbeiten können!

Nun kann jedoch wieder unsere ungeteilte Aufmerksamkeit auf die Fertigung des eSleek18 gerichtet werden. Nach dem Design Freeze am gestrigen Mittwoch stehen alle Details unseres dritten allradgetriebenen Hochvolt-Boliden fest und warten nun darauf, in die Realität umgesetzt zu werden...

Werkstattausbau

Sicherlich, nicht alle der knapp 100 Teammitglieder arbeiten ständig direkt am Fahrzeug - doch wenn mehrere Aufgaben am eSleek gleichzeitig anstehen, kann der Platz in der Werkstatt im Untergeschoss des Gebäudes der DHBW am Rotebühlplatz schon einmal knapp werden. Aus diesem Grund wurde in den letzten Tagen des Monats mit dem Ausbau der Werkstattbereiche begonnen. Die zusätzlich zur Verfügung stehenden Flächen werden auch zu einer höheren Arbeitssicherheit bei den vielseitigen Vorgängen im Fertigungsprozess des Fahrzeugs beitragen. Daher freuen wir uns sehr darüber, dass der zweite Lebensmittelpunkt vieler Teammitglieder bald mit neuen Raumverhältnissen aufwarten und uns so die anstehenden Arbeiten deutlich erleichtern wird.

Wallpaper-Download auf Facebook

Seit diesem Jahr bieten wir jeweils das aktuelle Kalenderbild auch als hochaufgelöste Bilddatei für den eigenen Desktop an. Immer am letzten Tag des Monats veröffentlichen wir den Link zum Download auf unserer Facebook-Seite.

#A-TEAM-E-CAR

Vorstellung des Teams eDrive

In der Serie #A-TEAM-E-CAR wird in dieser Saison in jedem Newsletter Einblick in eines unserer Subteams gegeben. In dieser Ausgabe möchten wir Ihnen das Team vorstellen, das für den Antrieb des eSleek verantwortlich ist:

Teamleiter eDrive

Name:
Geburtsort:
Studiengang:

Felix Ulherr
Nürnberg
Mechatronik

Diesen Teil trägt das Team eDrive zum eSleek bei:
"E-Drive ist der Antriebsstrang und stellt somit die Verbindung von der Batterie zu den einzelnen Radnaben dar. Umgesetzt wird dies durch HV-Verkabelungen, Leistungselektronik, Motoren, Getriebe und die Kühlung."

Das macht Team eDrive besonders:
"Das besondere an unserem Team ist die Vielfalt. Unsere Themengebiete reichen von Elektronik über Informatik bis hin zur Leistungselektronik, Applikation, Thermodynamik und Konstruktion. Somit wird von den einzelnen Mitgliedern simuliert, konstruiert, ausgelegt, erprobt, programmiert und verschaltet. Gemeinsam setzen wir Strom in Bewegung um."

Sponsoren 2017/2018


Sponsor Sponsor Sponsor Sponsor Sponsor Sponsor Sponsor Sponsor Sponsor Sponsor Sponsor Sponsor Sponsor
Sponsor werden